LUST EIN ÜBA-FLIEGER ZU SEIN?

Das BFI Wien bildet seit 1998 Lehrlinge in überbetrieblichen Werkstätten aus. Obwohl die TeilnehmerInnen ihren Abschluss in den überbetrieblichen Einrichtungen machen können, ist das Ziel der Ausbildung die Vermittlung in eine betriebliche Lehre. In den vergangenen 20 Jahren ist es uns gemeinsam mit Partnerbetrieben gelungen, 1.500 junge Frauen und Männer in eine betriebliche Lehrstelle zu vermitteln. Das haben wir gefeiert und 2 ÜBA-FliegerInnen ausgezeichnet!

Erik ist ÜBAflieger Nr. 1500: der Maurer-Lehrling jobbt bei der Porr AG. ÜBAfliegerin Verena ist bei Siemens Österreich untergekommen.

Beide wurden am 02.05.2018 ausgezeichnet.

 

Jahresbericht BAZ 2017

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen!

Wir freuen uns, Ihnen/euch unseren Jahresbericht 2017 präsentieren zu dürfen. Dieser Jahresbericht ist für uns ein ganz besonderer Bericht, da das BAZ letztes Jahr sein 30-jähriges Bestehen gefeiert hat. Aus diesem Grund stehen im Jahresbericht 2017 die Kolleginnen und Kollegen im Zentrum der Aufmerksamkeit.

 

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

Hier geht es zu unserem Jahresbericht 2017

 

Ihr/euer BAZ Team

 

Das Video zur BAZ-Präsentation der Lehrausbildungen ist jetzt online!

Webinar zur ÜBA - jetzt gibt es das Video zum nachsehen

BAZ präsentierte sich und die Lehrausbildungen vor Hunderten Schülerinnen und Schülern.

Das Webinar zur Präsentation der überbetrieblichen Lehre am BAZ gibt es jetzt zum Nachsehen: Unter folgendem Link steht die gesamte Präsentation jetzt online zur Verfügung.

Das Webinar zur Präsentation der überbetrieblichen Lehre am BAZ war vergangenen Dienstag 30.01.18 praktisch "ausgebucht": 46 Gruppen mit Größen zwischen 12 und 35 SchülerInnen an Neuen Mittelschulen hörten während der Unterrichtszeit den Ausführungen von Sozialpädagogin Andrea Peter und Trainer Patrick Giefing (MaurerInnen) zu, die fundiert und locker über Ausbildungsmöglichkeiten und Rahmenbedingungen am BAZ referierten. 

Viele Besuchergruppen hatten sich erst am Tag des Webinars angemeldet, was selbst die VeranstalterInnen von der Webinarfabrik überrascht hatte. Zum Erfolg trug nicht zuletzt die Beratungsstelle Sprungbrett für Mädchen und junge Frauen bei, mit dem das BAZ kooperiert. Der Verein hatte an den Schulen noch ordentlich die Werbetrommel gerührt. 

Es gab auch schon erste sehr positive Feedbacks. So schrieb die Direktorin einer NMS via E-Mail: "Es hat alles gut geklappt, die Schüler waren sehr interessiert und haben gesagt, dass man das wieder machen könnte."

30 Jahre BAZ

Danke an alle die dabei waren um mit uns das 30-jährige Bestehen des BAZ zu feiern!

Hier zur Erinnerung unser Video.

Euer BAZ Team

 

Termine