Elektrotechnik: Kälteanlagentechnik

Das Berufsausbildungszentrum des BFI Wien führt im Auftrag des Arbeitsmarktservice Wien die
FacharbeiterInnen-Intensivausbildung im Berufsfeld der Elektrotechnik durch. Wir vermitteln Ihnen den
Umgang mit modernen Maschinen und Materialien, damit Sie erfolgreich in diesem spannenden Berufsfeld
durchstarten können. Neben traditionellen Inhalten werden auch eine Fülle von neuen Technologien als
Ausbildungsinhalte angeboten.

Berufsanforderungen

  • Handwerkliches Geschick, technisches Verständnis, logisch-analytisches Denken, manuelle Geschicklichkeit, Konzentrationsfähigkeit sowie körperliche Belastbarkeit sind Voraussetzungen für diese Ausbildung.
  • ausreichende Deutschkenntnisse (min. Niveau B1) und mathematische Grundkenntnisse (z.B. Grundrechnungsarten und Textaufgaben)

 

  • Zusammenbau, Instandsetzung, Prüfung und Wartung von Kälte- und Elektroeinheiten für Kälteanlagen und kältetechnische Einrichtungen,
  • Montage, Anschluss und Inbetriebnahme von Kälte- und Klimaanlagen, Wärmepumpen und kältetechnischen Einrichtungen
  • Durchführung von Dichtheitskontrollen
  • Mess-, Steuer-, Regel-, Prozessleit- und Sicherheitseinrichtungen
  • Isoliertechnik, Schall- und Korrosionsschutzes
  • Pflege und Wartung der einschlägigen Ausrüstung, Maschinen und Werkzeuge

Informationstage Elektro/Metall

Die AMS-Maßnahmennummer erfragen Sie bitte bei Ihrem/r BeraterIn.
Die genauen Termine der 14-tägig stattfindenden Informationstagen
erfahren Sie unter der Nummer
+43 1 331 13-0
Ort: 1200 Wien, Engerthstraße 117

Abschluss

Die Ausbildung zum/zur KälteanlagentechnikerIn beinhaltet auch die Lehrinhalte und die Lehrabschlussprüfung Elektrotechnik – Anlagen- und Betriebstechnik.
Lehrabschlussprüfung Kälteanlagentechnik
FacharbeiterIn

Termine